· 

Wickel-Halsbündchen

ohne messen zum hübschen Halsausschnitt!

stitched Shibori japanisch Färben Batik

 

Kennst du das Problem?

Man will ein Bündchen an einen Halsausschnitt nähen, weiß aber nicht wie lange es sein soll.

 

Klar kann man es auch so verarbeiten, daß man eine Schulternaht / Raglannaht offen lässt, den Bündchenstreifen lange genug zuschneidet und dann offen annäht.

Geht!

Nachteil: die Schliessnaht (Schulter oder Raglanärmeln) verläuft bis ins Halsbündchen. Dort könnte es einen kleinen Versatz geben und die Nahtzugabe könnte sichtbar bleiben.

Die Variante, das Bündchen vorab zu schliessen und dann erst in das ebenfalls bereits geschlossene Halsloch einzunähen, ist auf jeden Fall die schönere Verarbeitungsweise.

Bleibt aber das Problem mit der unbekannten Länge.

 

Hier kommt meine Lösung: ein Wickel-Halsbündchen.

 

Keine Ahnung, ob das so heißt oder ob es überhaupt einen Namen dafür gibt. 🤷🏻‍♀️ 

Ich habe mir diese Verarbeitung als nettes kleines Detail für die sonst eher schlichte Miss Easy ausgedacht. 

 

An einem Kinderkleidchen für meine Tochter zeige ich dir hier, wie ich dafür vorgehe:

 

 

Du brauchst:

• ein Kleidungsstück mit einem geschlossenen Halsloch (Schulter-/Raglannähte sind geschlossen)

• einen Halsbündchen-streifen mit ca. 10cm Mehrlänge zum Halsloch-Umfang

 

 

Wickel-Halsbündchen Bündchenstreifen Stoffschere

 

Schneide ein Ende schräg zu. Die Länge und Form bestimmt die spätere Optik der Überlappung.

 

Wickel-Halsbündchen Bündchenstreifen Stoffschere

 

 

Du siehst hier den Halsausschnitt eines Kleidchens. Die blaue Stecknadel markiert die vordere Mitte (links im Bild siehst du die rechte Schulternaht)

Die grüne Stecknadel markiert die Stelle, die ich mir ausgesucht habe für meine Überlappung. Also ungefähr auf halbe Strecke zwischen VM  und der linken Schulternaht.

 

Wo DU diese Stelle haben möchtest kannst du frei aussuchen.

 

angeschnittenes Halsbündchen wird an den Halsausschnitt gesteckt und angenäht.

 

Beginne das Bündchen an den Halsausschnitt anzunähen. Dehne es dabei etwas. Wie stark das sein muss hängt von der Form deines Halsausschnittes ab. Je stärker die Rundung, desto stärker dehnen.

 

Bist du wieder am Anfang angekommen, legst du das Bündchen so in Form, daß sich genau die Wickeloptik ergibt, die du haben möchtest. (Diese Stelle siehst du an meinen Fingern)

 

Nähe weiter an der Kante vom Halsausschnitt weiter, bis du ein kleines Stück über die doppelte Stelle genäht hast. Das überstehende Ende wird vom Messer der Overlock abgeschnitten.

 

das Halsbündchen wird an den Halsausschnitt angenäht

 

 

Nachdem das Halsbündchen eingenäht ist, kannst du die Nahtzugabe schmalkantig absteppen, damit sie besser in Form liegen bleibt. In jedem Fall noch gut bügeln, und fertig ist dein Halsausschnitt mit Wickel-Effekt!

 

Halsbündchen mit Wickel-Effekt

 

 

Probier es aus und lass mich wissen, wie es geklappt hat!

Wenn du auf Facebook oder Instagram bist, teile doch dort dein Ergebnis und ich freue mich, wenn du meine Anleitung dazu erwähnst oder sogar verlinkst. #wickelhalsbündchen 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Katja

 


 

PS:

Techniken und Ideen wie diese lernst du im online-nähen-lernen Programm.

 

Mehr INFOS dazu HIER (KLICK!)


Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Eva Krieg (Sonntag, 08 November 2020 12:43)

    Das ist mal eine sehr schöne und originelle Idee... werde ich ausprobieren

  • #2

    Monika (Montag, 09 November 2020 18:55)

    �danke!

  • #3

    Andrea (Montag, 09 November 2020 19:28)

    Vielen Dank liebe Katja das ist mal eine gute Idee, mit den Halsbündchen kämpfe ich immer wieder ....... und trenne auf und ab bis es einigermassen perfekt ist. Deine Idee ist echt toll, gerne würde ich in einen Deiner Kurse kommen allerdings am liebsten persönlich. Vielleicht klappts ja doch mal bald LG Andrea

  • #4

    Gabi (Montag, 09 November 2020 19:29)

    Richtig coole Idee�Werde ich morgen ausprobieren ��

  • #5

    Mandy (Montag, 09 November 2020 19:32)

    Die Idee gefällt mir wirklich sehr! Das probiere ich auf jeden Fall aus!
    Herzlichen DANK ☆

  • #6

    Dani (Montag, 09 November 2020 19:32)

    Liebe Katja...das ist ja mal ne coole Lösung. Genau vor so einem Problem stand ich bis heute auch,weil ich einen Halsausschnitt nach Lust&Laune verändern will aber keine Idee hab wie lang man denn das Bündchen macht....Ganz lieben Dank Katja :-) Cool...

  • #7

    Jutta (Montag, 09 November 2020 19:56)

    Coole Idee, danke für den Tipp.
    Hast du auch einen guten für V-Ausschnitte?��
    LG

  • #8

    Ella (Montag, 09 November 2020 19:59)

    Hallo Katja,
    das ist ja eine klasse Idee, gefällt mir sehr, sehr gut und werde es garantiert auch nähen :-).
    LG und danke

  • #9

    Maria (Dienstag, 10 November 2020 10:49)

    Gefällt mir auch sehr gut. Werde es beim nächsten Mal probieren.
    Vielen Dank

  • #10

    Dani Günther (Freitag, 13 November 2020 13:25)

    Oh das ist ja eine hübsche und einfache Variante. Wird ausprobiert �LG


 

 

Katja Bercher

KATJUSCHKA

Klettgaustrasse 9  -  79761 WT-Tiengen

katja@katjuschka.de