C wie Cuffs Cuff Mes Bündchen Strickbündchen

Cuff ist englisch und bedeutet übersetzt einfach Bündchen.

 

Der Begriff "Cuff" hat erst seit kurzem wieder den Weg in den Sprachgebrauch der Hobby-Näherinnen gefunden, und zwar mit den CuffMe-Bündchen der Designerin Susanne Firmenich von "Hamburger Liebe". 

Sie hat Strickbündchen wieder hipp gemacht und zum Hingucker-Detail von Jacken und Hoodies.

 

Seit sie ihre Bündchen aus dem Hause Albstoffe auf den Markt gebracht hat, spricht man von Cuffs und meint damit im speziellen Strickbündchen, also fertig gestrickte Bündchen am laufenden Meter in einer bestimmten Breite.

 

 

Inzwischen gibt es sie in vielen Farben und Strickarten, glatt, dünner, dicker, Grobstrick, uni, gestreift oder gemustert.

 

Und natürlich sind auch andere Firmen nachgezogen und die coolen Cuffs gibt ey inzwischen auch von anderen Anbietern.

 

Klassisch werden sie am Bund und als Ärmelbündchen eingesetzt, aber auch für Collegekrägen oder zweckentfremdet als Leistentaschen, wie hier an der Miss Co(o)llege zu sehen.

 


 

 

Katja Bercher

KATJUSCHKA

Klettgaustrasse 9  -  79761 WT-Tiengen

katja@katjuschka.de