· 

BOHOLICIOUS Patternhack 2 - noch ein Kleid

Patternhack 2 - kurzes Kleid

Katjuschka - Boholicious-Kleid
Katjuschka - Boholicious-Kleid

 

 

Na, hättest du gedacht, daß das Kleid aus dem Schnittmuster der Boholicious genäht ist? Ich hab ja gesagt: Ich liebe Wandelare Schnittmuster! Und ich möchte dir zeigen, wie einfach es ist, aus einem Schnitt jede Menge verschiedene Varianten herauszuholen! hier kommt also Patternhack 2: noch ein Kleid, aber anders!

 

Katjuschka - Boholicious-Kleid
Katjuschka - Boholicious-Kleid

 

 

Bei dieser Variante habe ich die Teilungsnaht, an der die erste Rockbahn ansetzt, noch ein Stück höher gesetzt als beim ersten Kleid. Nämlich genau auf die Unterkante vom Einsatz im Vorderteil. Dadurch ist der Einsatz eigentlich kein Einsatz mehr 😉 und das einsetzen ist viel einfacher! 

Das Oberteil besteht jetzt also aus 3 Teilen: einem mittleren Teil und 2 seitlichen Teilen. 

 

Katjuschka - Boholicious-Kleid
Katjuschka - Boholicious-Kleid

 

 

Den Schlitz vom VT habe ich diesmal nicht verstärkt. Der Musselin, den ich verwendet habe, ist schon relativ dick und ich wollte es nicht noch dicker haben. Ausserdem ist die Rückseite des Stoffes auch schön und muss nicht versteckt werden!

Deshalb habe ich den Stoff der Seitenteile genommen, einen Schrägstreifen daraus geschnitten und den Schlitz eingefasst.

Die Ausschnitt-Verarbeitung mit dem Einfass als Tunnel ist wie in der Original-Anleitung für die Bluse.

 

An den Längs-Teilungsnähten habe ich eine zarte Spitzenborte aufgenäht, die sich am Saum wiederholt.

 

Katjuschka - Boholicious-Kleid
Katjuschka - Boholicious-Kleid

 

Da diese Spitze eine sehr schmale Annähkante hat, habe ich für den Saum des Kleides einen Rollsaum an der Overlock gewählt. Das geht super schnell und mit farblich passendem Garn sieht man ihn kaum. 

Die Spitze habe ich dann genau oberhalb des Rollsaumes platziert. 

 

Katjuschka - Boholicious-Kleid
Katjuschka - Boholicious-Kleid

 

Übrigens habe ich auch für dieses Kleid die Kordel wieder selbst gemacht und Quasten durften natürlich auch nicht fehlen!

Die Anleitung dazu findest du ebenfalls hier als Blogbeitrag!

 

Katjuschka - Boholicious-Kleid
Katjuschka - Boholicious-Kleid

 

 

Als Ärmellänge habe ich die 3/4-Variante aus dem Original-Schnittmuster gewählt und das Kleid selbst ist für meine Verhältnisse tatsächlich mal sehr kurz geworden!

Die erste Rockbahn hat ca. 40cm Länge, die unterste nur noch halb so viel.

Im Sommer würde ich das so vermutlich nie tragen, aber im Herbst mit Strumpfhose oder Leggings auf jeden Fall!

 

Für dei Fotos habe ich mich für die Strumpfhose entschieden, aber ich werde mir auf jeden Fall noch ein paar Lolle Longlegs in passenden Farben zum wunderschöne Blumenprint nähen. 

 

Hast du jetzt Lust auf ein Boholicious-Kleid? Dann hol dir das eBook

👇🏻

 

Und wenn du das schon hast, meld dich unbedingt auch für die Kleid-Erweiterung an. Die kommt dann per Mail und zusätzlich noch eine kleine Serie mit Tipps zur Stoffwahl und Tricks zu Verarbeitung-Varianten, und ganz viel Inspiration!

 

 

Was ist deine liebste Kleiderlänge? Trägst du lieber kurz oder lang? Oder beides?

Wie würde deine Boholicious als Kleid aussehen?

 

Schreibt mir in die Kommentare. Ich freu mich auf deine Gedanken dazu!

 

deine Katja

 

 

perfekt zu diesem Kleid: die Leggings Lolle Longlegs

👇🏻

 

 

Und hier noch ein paar Fotos von diesem Kleid

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

Katja Bercher

*** KATJUSCHKA ***

Kadelburger Strasse 11  *  79797 Lauchringen

0151 18162091  *  katja@katjuschka.de