***   3. Dezember 2016   ***

Hamburger Liebe

 

 

Seit gefühlten Wochen habe ich jetzt schon die Stoffe der Hamburger Liebe Kollektion "me, myself & I" in der Werkstatt liegen und konnte mich ewig nicht entscheiden, was ich daraus nähen soll. Was für die Kleine natürlich, das war klar! ;) Aber was? Zig Entwürfe hab ich gemacht und nichts hat mich zufrieden gestellt... und dann hab ich einfach losgelegt! Das ist manchmal das Beste! Kopf abschalten und in den Meditation-Modus gehen ;)

Und hier ist das Ergebnis und der Weg dorthin:

 

Türchen Nr.3

Look!

 

am Anfang standen also jede Menge Entwürfe... hier mal ein paar davon:

 

 

 

hätte ich gewusst, daß ich sie hier zeigen würde, hätte ich mich mehr angestrengt ;p

und letztendlich ist es dann doch keiner davon geworden. Aber was nicht ist kann ja noch werden :)

 

 

Nachdem das Teil also soweit entstanden war, fehlte noch der Rock. Den Saum habe ich dafür vorne höher und hinten tiefer ausgeschnitten, für eine asymmetrische Optik. Den Rock habe ich aus für einen voluminösen Effekt doppelt genommen und in Falten gelegt.

Und fertig ist das PullunderKleid. 

Achse, und die passende Leggings durfte natürlich nicht fehlen! ;)

 

Und hier das Ergebnis:

Danke an das süßeste Model! 

 


 

Freitag ist immer Oma-Tag für meine Kleine, und ich habe mittags, nachdem der Nähkurs vom Vormittag beendet ist, Zeit zum nähen.

Aber viel ist das trotzdem nie, schon gar nicht wenn man nicht einen klaren Plan hat und möglichst effektiv vorgehen kann.

Aber irgendwie macht es ja auch viel mehr Spaß, sich einfach mal treiben zu lassen und zu kucken, was dabei rauskommt.

Also hab ich den Pullunder-Schnitt genommen, den ich vor ein paar Wochen gemacht habe, und hab erstmal die Pünktchen für den Armausschnitt genommen und die Augen für den LoopKragen. Schließlich müssen die ja über dem Mund angeordnet sein! 

 

Und was bietet sich bei diesem Print mehr an, als die Augen als Applikation nochmal aufs Vorderteil zu setzen. Das geschlossene Auge hab ich dafür gedoppelt und nur das Augenlid aufgesteppt, so daß die Wimpern beweglich bleiben.

So weit, so gut =)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

Katja Bercher

*** katjuschka ***

Kadelburger Strasse 11  *  79797 Lauchringen

07741 602350  *  katja@katjuschka.de